Silvesterlauf Frankfurt 31.12.2017

 39. Spiridon Mainova Silvesterlauf Frankfurt 31.12.2017

10 km Straßen-/Waldlauf

Alle Jahre wieder das gleiche Schauspiel nach den Weihnachtsfeiertagen: Mit gut gefüllten Kohlehydrat- und Fettspeichern (evtl. auch Restalkohol ;-) bewegen sich an Silvester zahlreiche Triathleten zu diversen Silvesterläufen in der Region, um das Jahr erfolgreich oder ernüchtert, abzuschließen. So waren auch diesmal wieder zahlreiche SCOler beim besonders beliebten Silvesterlauf in Frankfurt am Start, gemeinsam mit über 2.000 motivierten Läuferinnen und Läufern.

Bei milden zweistelligen Temperaturen wurde das Bewältigen der vermessenen neuen 10 km langen Strecke nicht nur aufgrund der angefutterten Pölsterchen für viele eine recht schweißtreibende Angelegenheit.

Eine beeindruckende Vorstellung lieferten die Herren der Regionalligamannschaft ab, die das Rennen größtenteils im Teamverband absolvierten. Zu dritt stürmten Max Weber (37:53 Minuten, 19. HK, 43. Mann), Jan-Luca Mölling (37:55 Minuten, 20. HK, 44. M) und Benedikt Küstermann (37:55 Min., 5. M35, 45. M) über die Ziellinie. Es folgten kurz darauf Christian Spaich (38:03 Min., 5. M40, 49. M), und Konstantin Lotz (38:41 Min., 27. HK, 65. M).
Auch Rainer Schuckart konnte noch eine Zeit unter 40 Minuten bejubeln (39:32 Min., 8. M45, 87. M).

Die Damen machten es den Herren in puncto Altersklassen-Top-Ten-Platzierungen nach und räumten ähnlich erfolgreich ab. Den Anfang machte Teamkapitänin Claudia Richter, die sich durch geschickte Renneinteilung einen starken zweiten Platz in der W40 erkämpfen konnte (43:50 Min., 2. W40, 25. Frau). Claudia Zarbo konnte sich nach 48:51 Minuten über den 10. Platz in der W35 freuen (78. Frau), während Gabi Itter nach eigenen Angaben ein lockeres Läufchen abspulte, das sie nach 51:02 Minuten als 7. der W50 und 114. Frau abschloss. 

Weitere Ergebnisse:
Andre Hensel 47:01 Min., 65. M45, 378. Mann
Hubertus Hartlieb 51:22 Min., 86. M50, 681. Mann
Hannah Hartlieb 51:45 Min., 33. HK, 132. Frau
Jens Schuffenhauer 57:00 Min., 169. M45, 979. Mann
Christine Schuckart 1:02:49 Stunde, 79. W45, 476. Frau

 

Vielen Dank an Claudia Richter für das Schreiben des Artikels